Main menu:

Kinesiologie*

Die Kinesiologie setzt den Muskeltest ein, um Informationen direkt vom Körper/Geist des Menschen zu erhalten. Auf diese Weise wird jeder Patient individuell behandelt und als ganzheitliches System betrachtet. Hierbei wird das Energiesystem des Menschen balanciert. Bei der Harmonisierung der körperlichen, emotionalen und psychischen Energien werden auch die Einflüsse durch Ernährung, Umwelt und Lebensbedingungen berücksichtigt. Auf sanfte Art werden Blockaden gelöst und die Energie wieder ins Fließen gebracht und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Andere Behandlungsmethoden wie Akupunktur, Homöopathie und Dorn-Breuss-Therapie können sehr gut in die kinesiologische Arbeit integriert werden. Praktisch kann die Kinesiologie in allen Bereichen angewandt werden.

Häufigste Anwendungsgebiete

  • Chronische Erkrankungen
    Rheuma, Darmerkrankungen, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Hauterkrankungen, Rückenschmerzen, sonstige Schmerzen
  • Psychologische Probleme
    Burn-Out, Ängste, Phobien, psychische Traumata
  • Begleitend bei
    Krebs, Autoimmunerkrankungen
  • Schule, Arbeit und Karriere
    Lern- und Konzentrationsstörungen, allgemeine kognitiv-sensorische Einschränkungen, Überforderung, Prüfungsstress
  • Allgemeine Lebenshilfe
    Menopause, Abbau von Stress, Antriebslosigkeit, chronische Erschöpfungszustände, Aktivierung der Lebensfreude
  • Bei Kindern speziell
    Bettnässen, Lern- und Konzentrationsblockaden, Verhaltensauffälligkeiten, Koordinationsstörungen, Lese- und Rechtschreibschwäche

* Kinesiologie ist wissenschaftlich nicht anerkannt.